Skip to main content

Huckepack

Wohnhochhaus Gudrunstraße, Wien

Entwicklung für KIBB & Mischek

Franz&Sue Wohnhochhaus Gudrunstraße

In unmittelbarer Nähe zum Wiener Hauptbahnhof entsteht derzeit ein völlig neues Stadtquartier, das Sonnwendviertel im 10. Bezirk, dessen grünes Zentrum der sieben Hektar große Helmut-Zilk-Park wird. Insgesamt entstehen hier 5.000 Wohnungen für 15.000 WienerInnen. Bis 2019 wird das gesamte Viertel bebaut und belebt sein. Eines dieser neuen Zuhause ist unser Wohnhochhaus am Anfang der Gudrunstraße.

Franz&Sue Wohnhochhaus Gudrunstraße

Horizontales Hochhaus

Wir haben einen liegenden Baukörper geplant, darauf sitzt das „Hochhaus“.

Eine klare stadträumliche Zäsur.

 

Um dem Gebäudevolumen seine Mächtigkeit zu nehmen, sind diese beiden Bauteile nicht miteinander verwachsen, sondern das „Hochhaus“ sitzt huckepack auf dem Sockel. Dieser entspricht dem städtebaulichen Maßstab und nimmt die für Wien typische Traufenhöhe auf.

Franz&Sue Wohnhochhaus Gudrunstraße
Franz&Sue Wohnhochhaus Gudrunstraße
Franz&Sue Wohnhochhaus Gudrunstraße

Blick ins Grün

Gemeinsam mit den Bauträgern haben wir 311 leistbare Mietwohnungen mit zwei bis vier Zimmern und Größen von 49 m² – 115 m² in direkter Anbindung zum Park gebaut. Den „Eingang“ zum Sonnwendviertel bildet nun ein begrünter Vorplatz mit Sitzgelegenheiten; er ist Treff- und Ankommraum, eine Pufferzone zur Straße.

Unser Ziel: möglichst viele Wohnungen mit einer schönen Aussicht.

 

Die Loggien und Fenster erhalten 70 Zentimeter hohe, geschlossene Brüstungsteile, sowie ein Geländer darüber. Privater und semi-öffentlicher Raum in einem. Je Stiegenhaus gibt es einen leicht zurückversetzten, durch die Loggien darüber wettergeschützen, eigenen Eingang.

Franz&Sue Wohnhochhaus Gudrunstraße

Erschließung im Erdgeschoss

Eine durchgehende Erschließung verbindet Riegel und Hochhaus im Erdgeschoss. Von dort erreicht man die soziale Infrastruktur des Hauses: ein Gemeinschaftsraum an der Schnittstelle von Riegel und Hochhaus, ein Tischtennisraum und anmietbare Lagerräume. In den Obergeschossen sind die Erschließungen äußerst kompakt gehalten. Dies ermöglicht effiziente Grundrisse für leistbaren Wohnraum.

Ein variantenreiches Angebot an Wohnungen für jeden Geschmack und Bedarf.

Franz&Sue Wohnhochhaus Gudrunstraße

Franz&Sue Wohnhochhaus Gudrunstraße
Grundriss Erdgeschoss
Wohnbau Gudrunstraße
Grundriss Regelgeschoss
Wohnbau Gudrunstraße
Schnitt

Wohnbau Gudrunstraße
Lageplan

Details

Auftragsart

Direktauftrag

Auftragsumfang

Entwurf bis zur Einreichung, Leitdetailplanung, KO

Auftraggeber

Gudrunstraße Errichtungs GmbH

Ort

Wien

Planung

2014–2015

Realisierung

2016–2018

Status

Realisiert

NGF

11.450 m² Wohnnutzfläche

BGF

14.794 m²

Baukosten

15,6 Mio. €

Mitarbeiter

Eva Fischer (PL), Werner Reifner (PL), Thomas Karl, David Kovařík, Carina Keller, Anna Ladurner

Kooperation

Statik

Dr. Ronald Mischek ZT

Bauphysik

Dr. Ronald Mischek ZT

Lichtplanung

Christian Ploderer

Landschaftsplanung

Carla Lo Landschaftsarchitektur

Brandschutzplanung

Kunz GmbH

Kostenmanagement

KIBB Immobilien GmbH

ÖBA

Bachmann Oberweger Architekten ZT GmbH

Fotografie

Andreas Buchberger