Skip to main content

Schon schön opulent

Goldfinger Bar, Wien

Diesen Ort gibt es nicht mehr, das Projekt mögen wir immer noch

schon schön - Goldfinger

Ein ganz frühes Projekt aus dem Jahr 2006. Damals verwirklichten wir für drei Freunde ihren Traum - ihren Traum von einem ganz besonderen Ort.

Eine Restaurantfriseurschneidereibar oder doch eher ein Schneidereibarrestraurantfriseur oder einfach eine wunderbar opulente Bar?

 

Gastronomie, Friseur und Schneiderei sollten in einem Lokal vereint sein, unaufdringlich ineinander übergehen, aber auch wie selbstverständlich getrennt sein. Eine platonische Partnerschaft der Funktionen sozusagen.

schon schön - Goldfinger

Ein Raum, ein Möbel

In einem ehemaligen chinesischen Karaokekeller wurde die Goldfinger Bar implantiert. Im Hauptraum dominierte einzig und allein das golden leuchtende Sitzteil mit integrierten Getränkekühlern. Die Elemente konnten flexibel angeordnet werden und funktionierten bei schummrigen Barbetrieb genauso wie an den Abenden mit Tanz und DJ-Acts.

Das Besondere war im Goldfinger immer zu Gast!

 

Dieser langgestreckte Raum war Bühne barocker Lebensfreude und Partylaune. Hier wurden extravagante Feste gefeiert, getrunken, getanzt, geflirtet und das Besondere war zu Gast!

Schon Schön mit der Goldfinger Bar, Wien
Schon Schön mit der Goldfinger Bar, Wien

Mafiazimmer

Und dann gab es noch den Wunsch der Barbetreiber nach einem verrauchten Mafiazimmer. Das schwülstige Extrazimmer - „die Schnecke" - gab der Bar einen würdigen Rückzugsraum.

Opulent, elegant und ganz im Jetzt sollte es sein.

 

Hier konnte man per Tastendruck nach der nächsten Flasche Champagner rufen. Die gold changierende Stoffbespannung gab den drei Freunden die lang ersehnte Opulenz.

schon schön - Goldfinger

Tafelgespräche

Das Thema des Obergeschosses - gemeinsam an einem einzigen langen, liebevoll gedeckten Tisch hervorragendes Essen und Trinken genießen, wurde auch unten in der Bar weitergespielt.

Ob Tafel oder Bar, das inspirierend sinnliche Miteinander war das Thema des Ortes.

 

Sowohl die lange Tafel als auch das Goldfinger-Möbel funktionierten ganz ausgezeichnet für die beide Sehnsüchte: Intimität und Flirten. Ein urbaner Gastraum.

schon schön - Goldfinger

Goldfinger Bar, Wien
Grundrisse

Details

Auftragsart

Direktauftrag

Auftragsumfang

Generalplanung und ÖBA

Auftraggeber

Hermann Seiwald, Claudio Studer, Elfriede Hauder

Ort

Wien

Planung

2005–2006

Realisierung

2006–2007

Status

Realisiert

NGF

180 m² + 90 m²

Kooperation

Fotografie

Hertha Hurnaus