Skip to main content

Der Anker im Quartier

Neubau einer Bildungseinrichtung mit Volks- und Neuer Mittelschule, Bürgerspitalwiese, Wien

Offener Wettbewerb, 2. Preis

Schule Bürgerspitalwiese, Wien

Mit der Schule entsteht ein neues Zentrum im Quartier. Die vorhandenen Qualitäten im Freien werden gestärkt und durch neue Außenräume ergänzt.


Zwischen Stadt und Natur

Im Norden Simmerings, einer von Wohnhäusern und einem großen Park geprägten Gegend, wird eine Ganztagsschule entstehen, die durch Bildungscluster und multifunktionale Freiräume strukturiert wird und die naturnahe Umgebung einbindet.

Da die Schule ein neues Zentrum in einem heterogenen Umfeld bilden wird, halten wir den fünfgeschossigen Baukörper als unaufgeregte Ergänzung zu der bestehenden Vielfalt bewusst kompakt und reduziert in der Form. Das weiträumige, teils bedeckte Atrium öffnet sich im Norden zum Schulgarten, im Osten wird das Gebäude von den Sportplätzen begrenzt, die Südseite bildet durch den Vorplatz und transparenten Eingangsbereich eine Verbindung zwischen öffentlichem und schulischem Raum.

Schule Bürgerspitalwiese, Wien
Grundriss Edrgeschoss

Selbstbestimmt und zeitgemäß

Die Bildungscluster der Volksschule und die Räumlichkeiten der NMS platzieren wir auf gegenüberliegenden Seiten des Innenhofs. So können sich SchülerInnen und BesucherInnen selbstbestimmt und einfach innerhalb des Schulgebäudes zurechtfinden. Im zentralen Atrium überblickt man alle hochfrequentierten Allgemeinzonen wie Aula, Speisesaal, Bibliothek. Über die offene Hauptstiege der Aula erreichen die Kinder und Jugendlichen sämtliche Funktionsbereiche auf kurzem Weg.

Die in der Ausschreibung geforderten Bildungscluster zeigen, wie weit sich moderner Bildungsbau mittlerweile von der typischen ›Gangschule‹ entfernt hat – eine Entwicklung, die wir sehr begrüßen.

Schule Bürgerspitalwiese, Wien
Grundriss Obergeschoss

Jeder Bildungscluster kann abtrennt werden und bildet so einen geschützten und übersichtlichen Bereich – eine Schule in der Schule. Die Teamräume gewährleisten Blickbeziehungen zum Eingang und zur Multifunktionsfläche. Die Bildungsräume sind über Möblierungselemente und Schiebewände flexibel teilbar und lassen sich zum zentralen Marktplatz öffnen.

Schule Bürgerspitalwiese, Wien

Raum für Freizeit und Bewegung

Aufgrund der Lage nahe der U-Bahnlinie U3 vermeiden wir eine Unterkellerung, indem wir die beiden Turnsäle in den Obergeschossen über dem Eingangsbereich stapeln. Diese können, so wie der Gymnastiksaal und die Außensportplätze, auch über den Park erreicht werden – so ergeben sich neue Freizeitangebote für das Quartier.

Schule Bürgerspitalwiese, Wien
Schnitte

Schule Bürgerspitalwiese, Wien
Lageplan

Details

Auftragsart

Offener Wettbewerb

Auszeichnung

2. Preis

Auftraggeber

Stadt Wien

Ort

Wien

Planung

2017

Status

Idee

Mitarbeiter

Suvi Repo, David Huber, Philipp Wenzl