Skip to main content

Wertschätzung

|   xNews Text first

Franz&Sue erhalten den Kulturpreis des Landes Niederösterreich 2020

© Stefan Sappert

Dieses Architekturbüro mit seinem großen Team und seinem ausgeprägten Netzwerk steht für eine zutiefst zeitgemäße und zukunftsfähige Architektur, die in Niederösterreich und auch international viele Spuren hinterlassen hat.

Andreas Breuss, Jurymitglied Kulturpreis Niederösterreich

Am 6. November 2020 wurde Franz&Sue mit dem niederösterreichischen Kulturpreis in der Kategorie Architektur ausgezeichnet. Bereits zum 60. Mal hat das Land Niederösterreich seine höchste Würdigung an Künstler aus den Bereichen Musik, Bildende Kunst, Literatur, Medienkunst, Volkskultur und Architektur vergeben.

Mit Bauten wie dem Landesjugendwohnheim Hollabrunn, dem Musikverein in Zwettl oder der Schulerweiterung in Eichgraben haben wir, wie es der Juror Andreas Breuss ausgedrückt hat, unsere Spuren im Bundesland hinterlassen. Wir bedanken uns für diese außerordentliche Würdigung unseres Architekturbüros und freuen uns auf die Preisverleihung, die im Jahr 2021 nachgeholt wird.

Die schriftliche Laudatio zur Nachlese: kultur'20.

Für uns ist dieser Preis nicht nur eine Würdigung der in Niederösterreich realisierten Bauten, sondern auch ein Zeichen, dass unsere Herangehensweise an Architektur und Menschen verstanden wurde.

Erwin Stättner, Franz&Sue Partner