Skip to main content

Leben am Campus!

Studierendenwohnheim in Wien

geladener Wettbewerb, Finalist

Das Studierendenwohnheim bildet ein hochwertiges Entree in den Campus. In seiner monolithischen Ausprägung bildet es vier städtebaulich starke Kannten zur Umgebung. Im Inneren öffnet sich ein großzügiger, terrassierter Hof. Die geschlossene Südfassade lenkt den Blick auf das FH Hauptgebäude, die sich öffnende Westfassade führt und begleitet die Studierenden auf den Campusplatz im Inneren des Geländes.

Zum Campus hin öffnet sich der massive Körper ganz selbstverständlich.

Suvi Repo, Projektleiterin Wettbewerb Franz&Sue

Durch die Lage der öffentlichen Funktionen von Leisure und Fitness, Veranstaltungsraum und dem Foyer wird die Interaktion mit der Umgebung gefördert. Die Transparenz der öffentlichen Zone erlaubt eine Verwebung von Gebäude und Campus.

Schnitt

Die Treppenanlage im Freiraum wird an der Westseite ins Gebäude geführt und streckt sich hier bis in den Innenhof. Der öffentliche Raum westlich und der Hauptplatz im Süden werden in das Erdgeschoss gezogen und stärken die Verbindung zwischen Studentenwohnheim und Campus.

Das Gebäude nimmt die fließende Bewegung des Freiraums auf und bewältigt so elegant den Niveauunterschied.

Grundriss Obergeschoss

Grundriss Regelgeschoss

Lageplan

Details

Type of commission

nicht offener Wettbewerb

Awards

Finalist

Client

UBM Development AG

Location

Wien

Design

2018

Status

Idee

Gross floor area

12.600 m²

Team

Claude Probst, Daniel Löschenbrand