Skip to main content

Wunderbare Jahre

Betreuungseinrichtung für SeniorInnen in Mödling, Niederösterreich

Geladener Realisierungswettbewerb, 1. Preis

Franz&Sue Betreuungseinrichtung für Senioren

Über das alt werden spricht man nicht gern, über das Bauen für SeniorInnen meist nicht viel. Wir sagen: Auch im Alter soll es wunderbare Jahre in ordentlicher Architektur geben können.

Eine hohe Architektur- und Lebensqualität ist keine Sache des Alters.

 


Mitten in Mödling

Unser Planungsareal ist Teil des urbanen Entwicklungsgebiets in Mödling, das früher die Gendarmerieschule beherbergt hat und von der größten Höheren Technischen Lehranstalt Österreichs geprägt ist. In naher Zukunft entstehen hier viergeschossige Villen mit insgesamt 250 Wohnungen. Zwischen diesen Dimensionen vermittelt unser quaderförmiges Gebäude mit 5 Geschossen und einer öffentlichen Zone im Erdgeschoss.

Franz&Sue Betreuungseinrichtung für Senioren

Ein Haus, viele Gesichter

Im verglasten Erdgeschoss sind die wichtigsten Nahversorger für BewohnerInnen, NachbarInnen und SchülerInnen zu finden – neben Supermarkt und Trafik bildet das Café mit großzügiger Terrasse an der Ecke einen zentralen Treffpunkt für Jung und Alt. Die oberen Geschosse formen wir als nach Norden gerichtetes U und geben dem Gebäude dadurch zwei Gesichter: Zur Straßenseite schafft die Bandfassade mit Holzverkleidungen und Loggien Privatsphäre, im Kern entfaltet sich eine Landschaft aus versetzten Terrassen und Brücken zum Flanieren und gemeinsamen Verweilen.

Hervorgehoben werden die Begegnungszonen, die unterschiedliche Intimitäten vorweisen. Einerseits ermöglicht die Begegnungszone mit angrenzender Loggia Rückzug, andererseits bietet die offene Zone mit Orientierung zum Innenhof und den angrenzenden Terrassen Kommunikation.

Aus dem Juryprotokoll zum Wettbewerb
Grundriss Obergeschoss 2

 

Räume für Rückzug und Kommunikation

Die 47 Betreuungseinheiten verteilen wir so auf die Obergeschosse, dass die BewohnerInnen jeweils einen geschützten Außenbereich haben, jedes Stockwerk hat Gemeinschaftsräume und Betreuungseinheiten, die sich zum sozialen Innenhof orientieren, von dem man auf eine schöne Streuobstwiese blickt. Auf die Bedürfnisse von bettlägerigen Patienten sind wir mit niedrigen Parapeten eingegangen, die den Ausblick auf die lebendige Nachbarschaft ermöglichen. Die SeniorInnen bekommen ausreichend Raum zum Rückzug, aber ebenso Anreize zum kommunikativen Austausch. So stellen wir uns individuell leben und gemeinsam in Würde altern vor.  

Schnitt und Ansicht

Lageplan

Details

Type of commission

geladener Realisierungswettbewerb

Scope of commission

Architekturplanung

Awards

1. Preis

Client

Grutschgasse 1-3 GmbH

Location

Mödling, Niederösterreich

Design

2019

Status

In Bearbeitung

Net usable floor area

7.300 m²

Team

Barbara Hohensinn (PL), Claude Probst, Katarína Martoňáková